Treffen der AJ am 18.02.09
Jochen am 14.02.2009 um 09:43 (UTC)
 Hallo Fans der Viktoria,

das Treffen der Ascheberger Jungs findet am 18.02.09 statt. Interessierte und auch Zugehörige anderer Fanclubs sind jederzeit herzlich willkommen. Anbei eine kurze Agenda, mit der wir uns befassen werden.

2. Treffen: Mi, 18.02.09, 20 Uhr Sängerheim Schweinheim, Am Reiterweg 50
Themen: Kassenbericht, Organisation Auswärtsfahrt Greuther Fürth, Treffen mit OB Herzog am 26.02.09, Fahnen& Trommel;

Sofern ihr kommen möchtet und noch nicht angemeldet seid, bitte per E-Mail eine kurze Info zuschicken, damit wir entsprechend Platz reservieren.

Grüße
Jochen
 

Treffen der AJ verschoben
Jochen am 29.01.2009 um 18:38 (UTC)
 Das Treffen der AJ wurde vom 16.02.09 auf den 18.02.09 verschoben. Treffpunkt und Uhrzeit bleiben gleich.
Hier nochmals die Anschrift des Lokals:

Sängerheim
AB-Schweinheim, Am Reiterweg 50
20 Uhr

Über euer Erscheinen würden wir uns freuen.
AJ
 

Zweite Mannschaften ausgegliedert?
Kicker am 27.01.2009 um 16:17 (UTC)
 Zweite Mannschaften ausgegliedert?

Im Gefolge der Debatte um die Kürzung der Fernsehgelder für die Regionalliga (der kicker berichtete) kocht auch ein anderes Thema wieder hoch: die Ausgliederung der zweiten Mannschaften von Lizenzvereinen aus der 3. und 4. Liga in eine eigene Reserverunde. Für eine derartige Reform, die vor allem die Regionalligen tangieren würde, gibt es Gedankenspiele.
Hermann Korfmacher
Ausgliederung von Reserveteams? DFB-Vize Hermann Korfmacher.
© imago Zoomansicht

Die Problematik scheint im Bewusstsein der Verantwortlichen angekommen zu sein. DFB-Vizepräsident Hermann Korfmacher äußert sich jedenfalls nicht ablehnend: "Wir werden die Frage, ob die Regionalligen bis zu 22 Teams verkraften, aufgreifen, um die Wirtschaftlichkeit besser zu gestalten. Dabei wollen wir auch die Frage einer eigenen Spielrunde grundsätzlich untersuchen."

Die Vereine mit ersten Mannschaften begrüßen ein solches Vorhaben größtenteils. "Das einzig Sinnvolle ist letztlich die Streichung der zweiten Mannschaften aus der Regionalliga und eine Zusammenlegung der anderen Teams auf zwei Staffeln", sagt Wolfgang Knöß, Geschäftsführer des SV Darmstadt 98. "Die Reserveteams machen die Liga unattraktiv, und das hat für die anderen Vereine direkte finanzielle Auswirkungen." In der Tat fallen die Zuschauerzahlen der Reserveteams deutlich ab. Anders argumentiert Burkhard Reich, Teamleiter des KSC II und gewählter Vertreter der Regionalliga Süd im Spielausschuss des DFB: "Wir müssen auch an die Nachwuchsförderung der Profivereine denken, die in einer eigenen Reserverunde erschwert würde."

Die Reserven erhalten kein eigenes Fernsehgeld, sondern werden praktisch über die Einnahmen der ersten Mannschaft mitfinanziert. Für sie ändert sich nichts, während die anderen Klubs mit weniger Geld als bisher auskommen müssen. "Sportlich geht die Schere immer weiter auseinander", sieht Korfmacher durchaus eine Gefahr, und Knöß schlägt in die gleiche Kerbe: "Die sogenannten Traditionsvereine sind die Verlierer, und das kann nicht im Sinne des DFB sein."
 

2 neue Stürmer für die Viktoria
Quelle: Main-Echo am 23.01.2009 um 06:53 (UTC)
 Zwei neue Stürmer für die Viktoria
Fußball Personelle Veränderungen gibt es bei Fußball-Regionalligist Viktoria Aschaffenburg. Den Verein verlassen haben Benjamin Bertholdt und Ibrahima Salifou. Neu zur Viktoria wechselt Stürmer Lucas Oppermann (21) vom Wuppertaler SV (3. Liga). Lucas Oppermann konnte in der Hinrunde verletzungsbedingt nicht spielen und versucht durch sein Engagement in Aschaffenburg wieder Spielpraxis zu erlangen.
Als weitere Verstärkung kommt Stürmer Khalid El Hirech (30), bisheriger Verein Marrakech Kaoukab KACM (1. Liga Marokko), an den Schönbusch.

Adrian Gurzynski unterzog sich kurz vor Weihnachten einer Fußoperation und wird Trainer Borchers bis auf weiteres nicht zur Verfügung stehen. (red)
 

Ascheberger Jungs gründen Fanclub
DJ am 09.01.2009 um 17:12 (UTC)
 
Am 8.01.09 fand das 1. Fantreffen der Ascheberger Jungs im Hofgarten in Aschaffenburg statt.
Natürlich wurde bei diesem Treffen viel über die Viktoria gefachsimpelt, in Erinnerungen an gute alte Zeiten geschwelgt und man wagte Ausblicke in die hoffentlich rosige Zukunft der Viktoria.
Ziel des Treffens war das gegenseitige Kennenlernen, Austauschen von Adressen und Meinungen. Vieles wurde besprochen, auf das wir jedoch hier an dieser Stelle nicht näher eingehen wollen. Der Wunsch einiger Anwesenden, aus einem lockeren Verbund von Zuschauern, die sich bisher als Ascheberger Jungs verstanden hatten, eine straffere Organisation unter dem Dach eines Fanclubs zu etablieren, wurde entsprochen.

Die Ascheberger Jungs sind ab sofort neben Frankenpower der zweite offizielle Viktoria Fanclub! Die Gründungsmitglieder sind Harald Vobornik, Michael Gärtner, Andreas Bischof, Werner Kömmelt, Helmut Mollenhauer und Jochen Dlugosch. Ziel unseres Fanclubs ist das gemeinsame und einheitliche Auftreten bei Heimspielen -Auswärtsfahrten sollen je nach Entfernungen und Möglichkeiten gemeinsam besucht werden. Die Anschaffung von Fanutensilien, Organisation eines Treffens pro Monat und natürlich die Unterstützung unserer Viktoria sind weitere Eckpfeiler der Fanorganisation.
Die AJ wollen etwas für Aschaffenburg und die Viktoria bewegen. So ist zum Beispiel ein gemeinsamer Besuch beim Oberbürgermeister der Stadt Aschaffenburg geplant, um sich über das Vorhaben Stadionausbau zu erkundigen. Was ist diesbezüglich geplant und wann wird es entsprechend umgesetzt? Wie müssen wir Fans beim OB argumentieren, um zum Beispiel eine seit langem benötigte Stehplatzüberdachung auf der GG zur Diskussion zu bringen? Alles Themen, die uns bei unserem nächsten Treffen beschäftigen werden. Interessiert, dann kommt doch einfach vorbei! Nächstes Treffen: 16.2.09, 20 Uhr, Sängerheim Schweinheim, Am Reiterweg 50.

Nebenbei hoffen die Gründer des AJ Fanclubs darauf, dass sich die Zuschauer, die sich bisher durch den Kauf unserer Fanartikel oder durch Ihre Anwesenheit auf der Gegengeraden mit uns identifiziert haben, auch den nächsten Schritt wagen und sich zu einer Mitgliedschaft entschließen. Der Mitgliedsbeitrag wurde für das Jahr 2009 auf nur 10 Euro festgelegt. Ein wie ich finde, geringer Beitrag, mit dem sich jedoch in der Summe viel bewegen lässt.

Grüße
Euer DJ (Jochen)
 

Wir treffen uns
DJ am 22.12.2008 um 12:29 (UTC)
 Hallo Fans und Anhänger der Viktoria. Die Ascheberger Jungs werden sich künftig einmal im Monat treffen. Die Treffen werden unter dem gleichnamigen Button stets 1-2 Wochen zuvor angekündigt. Bei jedem Treffen wird ein Gesprächsthema im Fokus stehen. Interessierte können jederzeit vorbeischauen, sollten ihr Kommen aber stätestens 3 Tage zuvor wegen der Sitzplatzreservierung in der jeweiligen Kneipe über viktoriafan@web.de bekannt geben.


1. Treffen: Do, 8.01.09, 20 Uhr Hofgarten, Aschaffenburg;
Thema: Stadionausbau (Flutlichtanlage + Überdachung der Stehplätze; Petition an den OB Klaus Herzog)

Achtung: A-Jugendturnier Opel Brass Cup), am So, 4.01.08: Wir treffen uns um 10 Uhr am Haupteingang. Anfeuerungswillige Fans sind jederzeit herzlich willkommen.

siehe auch:
http://ascheberger-jungs.de.tl/Treffen.htm
 

<- Zurück  1  2  3  4  5  6  7  8 ... 13Weiter -> 





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Welchen Eintrag kommentieren?
Dein Name:
Deine Nachricht:

Servus,

willkommen auf der Fan-Seite der "Ascheberscher Jungs".

Wenn auch ihr die Viktoria lautstark unterstützen wollt, setzt euch einfach über das Kontaktformular mit uns in Verbindung - oder - kommt ins Stadion.

Wir stehen auf der Gegengeraden.

Jeder supportwillige Fan ist uns willkommen, egal ob männlich oder weiblich !

Fantrailer unter: http://www.youtube.com/watch?v=svmtXIsJDR0
nächstes AJM Treffen:




aktuelle Mitgliederzahl: 60
ein Bild